Liebe Teilnehmer/innen, liebe Dozenten/innen,

die Landesregierung hat am 11.01.2022 die Corona-Verordnung geändert. Folgende neue Vorgaben gelten für Kursangebote an der VHS Weingarten ab 12.01.2022:


  • In Innenbereichen müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2 oder vergleichbare Maske tragen – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken.
  • Änderung bei der 2G+Regelung: Die Testpflicht entfällt für "Geboosterte", also für alle, die eine Auffrischungsimpfung gegen Corona erhalten haben und zudem für Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als drei Monate vergangen sind sowie für Genesene, deren Infektion nachweislich maximal drei Monate zurückliegt.
Im Umkehrschluss fallen also nur Personen unter die 2G+Regelung, die ihre letzte Impfung für einen vollständigen Impfschutz vor mehr als 3 Monaten erhalten haben oder vor mehr als 3 Monaten genesen sind und seitdem nicht geimpft wurden.

  • Für Bewegungsangebote im Freien gilt 2G (ohne Test).
  • Seit dem 01.12.2021 ist in Baden-Württemberg als Nachweis für die Impfung nur noch ein QR-Code, ausgedruckt oder in der App, möglich. Der gelbe Impfpass reicht nicht aus. Eine Überprüfung der Nachweise muss elektronisch durchgeführt werden. Bitte bringen Sie den digitalen Nachweis immer zu den Kursen der VHS mit, sodass Sie diesen auch im Fall einer externen Kontrolle vorweisen können!
  • Ausgenommen von der 2G+Regelung sind Integrationskurse und berufliche Fort- und Weiterbildungen. Für diese gilt die Vorgabe 3G, wobei nicht-immunisierte Teilnehmende für jeden Kurstag an der VHS Weingarten einen tagesaktuellen Testnachweis erbringen müssen.
  • Bei Bewegungskursen gilt die Maskenpflicht nicht während der Bewegungsausübung.
Die bisherigen Regelungen zum Mindestabstand und zum regelmäßigen Lüften bleiben weiterhin bestehen.
  • Der Zutritt zur VHS-Geschäftsstelle ist derzeit mit 3G-Nachweis (Regelung der Stadt Weingarten) möglich. Hier kann es bei den Außenstellen je nach Gemeindevorgabe auch abweichende Regelungen geben. Bitte beachten Sie, dass der Zutritt nicht mit einer Kursteilnahme gleichzusetzen ist.

Grundsätzlich muss keine große Verunsicherung entstehen, denn die Regelungen für die Volkshochschulen sind letztlich deckungsgleich mit denen, die in vielen anderen Lebensbereichen im Land vorerst bis mindestens 01. Februar 2022 gelten werden.

Weitere Regelungen und die genauen Bestimmungen entnehmen Sie bitte www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona .

Wir hoffen auf Ihre weitere Unterstützung, sodass die Kurse weitergehen oder zu Ende gebracht werden können. 

Auf der Webseite www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus werden aktuelle Informationen zum Corona-Virus in 23 Sprachen aufgeführt:
•    zu aktuellen Regeln im Alltag und öffentlichen Leben,
•    zum Impfen und zur Corona-Warn-App,
•    zu Reisebestimmungen aus Risiko-, Hochinzidenz- oder Virusvariantengebieten,
•    zum Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen.

Bleiben Sie gesund!
Ihre VHS Weingarten

Stand: 11.01.2022